Whitepaper zur Relevanz von Ladeangeboten im Handel

13.01.2022

Steht er, dann lädt er. eAuto-Fahrer:innen wollen dort laden, wo sie ohnehin parken – auch beim Shoppen.

Handel

Auch wenn eine Mehrheit der heutigen eAuto-Fahrer:innen (76%) eine Lademöglichkeit zuhause hat, nutzen auch diese regelmäßig öffentliche und halböffentliche Ladeangebote. Getreu dem Motto „Steht er, dann lädt er.“ zeigen heutige eAuto-Fahrer:innen ein flexibles Ladeverhalten und nutzen nahezu jede Gelegenheit zum Laden. Dabei wird vor allem eines klar: Halböffentliche Ladeangebote wie beispielsweise im Handel gewinnen an Bedeutung. 30% aller eAuto-Fahrer:innen nutzen regelmäßige Lademöglichkeiten auf Kundenparkplätzen.

UScale ist Partner der EHI-Initiative Mobilität im Handel

Um dieses wichtige Thema voranzubringen ist UScale seit 2020 Partner des EHI Retail Instituts und unterstützt die EHI-Initiative Mobilität im Handel. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Handel bestmöglich bei der Entwicklung und Implementierung von Ladelösungen zu unterstützen, die den Nutzeranforderungen und -wünschen entsprechen.

Gemeinsam mit dem EHI Retail Institut haben wir Chancen von und Erwartungen an Ladeangebote im Handel ermittelt und diese in einem Whitepaper zusammengetragen. Das Whitepaper sowie einige ausgewählte Erkenntnisse finden Sie hier.

Über das EHI Retail Institut

Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für den Handel und seine Partner mit rund 80 Mitarbeitern. Sein internationales Netzwerk umfasst rund 850 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie sowie Dienstleister. Das EHI erhebt wichtige Kennzahlen für den stationären und den Onlinehandel, ermittelt Trends und erarbeitet Lösungen.

Das Unternehmen wurde 1951 gegründet. Präsident ist Markus Tkotz, Geschäftsführer ist Michael Gerling. Die GS1 Germany ist eine Tochtergesellschaft des EHI und des Markenverbandes und koordiniert die Vergabe der Global Trading Item Number (GTIN, ehem. EAN) in Deutschland. In Kooperation mit dem EHI veranstaltet die Messe Düsseldorf die EuroShop, die weltweit führende Investitionsgütermesse für den Handel, die EuroCIS, wo neueste Produkte, Lösungen und Trends der IT- und Sicherheitstechnik vorgestellt werden sowie die China-in-store für den asiatischen Handel in Shanghai.

Über die EHI-Initiative Mobilität im Handel

Mit der Initiative greift das EHI gemeinsam mit seinen Partnern das Thema Elektromobilität und Ladesäulen am Point of Sale auf. Ziel der Initiative ist es, den Handel über bereits existierende Konzepte und Lösungen zu informieren, diese weiterzuentwickeln und Stärken und Schwächen der jeweiligen Systeme zu identifizieren. Partner der Initiative 2021 sind ABB, CCV, Coneva, Has to be, HDE, Klimaschutzoffensive des Handels, Maschinenfabrik Rheinhausen, Pfalzwerke und UScale.

UScale Fokusstudien: Nutzerstudien zur Elektromobilität

Seit 2018 befragt UScale systematisch eAuto-Fahrerinnen und -Fahrer zu ihren Erwartungen und Erfahrungen an sämtlichen Touchpoints der e-mobilen Customer Journey. Weitere Informationen zu den UScale-Fokusstudien finden Sie HIER.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter kontakt@uscale.digital.