Innovation

Customer Insights für Start-ups

Die eMobilität führt zu völlig neuem Nutzerverhalten und es gibt viel zu verbessern. Die Pain-Points der Elektromobilität sind nämlich erheblich. Das öffnet den Raum für Start-ups mit Ideen und innovativen Lösungen.

Venture Capital wird knapper. Start-ups und Business Developer müssen überzeugen, um an Geld zu kommen. Sind die Mittel da, steigt der Druck, ein Geschäftsmodell auch zum Erfolg zu bringen.

Unsere Studien zeigen Start-ups, wo die Pain-Points der Elektromobilität liegen. Unser PAIN-GAIN-Ansatz bietet ein Development-Framework für den Product-Market-Fit. Damit testen wir Ideen belastbar auf ihr Marktpotenzial bei der Zielgruppe und ermitteln Unterschiede zwischen Zielgruppen.

Relevante Studien:

Product-Solution-Fit / Product-Market-Fit von Innovationen
eMobility Private Charging-Studie
eMobility Public Charging-Studie
eMobility Smart Charging-Studie
Lade-Personas für die Elektromobilität
Business Development

Auch wenn die Grundidee für eine Innovation vielversprechend und klar formuliert ist: Es gibt viele Arten, sie umzusetzen. Nicht alle werden gleichermaßen erfolgreich sein.

Der von USCALE entwickelte agile Pain-Gain-Ansatz zeigt auch bei knappen Budgets mit einer Kennzahl zuverlässig, welche Ideen funktionieren und welche nicht.

  • Wie groß ist der Product-Market-Fit?
  • Wie groß ist das Absatzpotenzial für eine Innovation?
  • Welche Umsetzungsvariante funktioniert am besten? Welche eher nicht?
  • Welche Zielgruppe ist am besten erreichbar? Welcher Markt bietet die größten Chancen?
  • Was sind die größten Nutzungstreiber? Über welchen USP sollte eine Idee vermarktet werden?
  • Was die größten Barrieren? Wo sollte der nächste Euro investiert werden?
Marketing

Nicht jede Zielgruppe spricht auf eine Innovation gleichermaßen an. So sehen verschiedene Zielgruppen in der gleichen Innovation unterschiedlichen Value Added.

Der von USCALE entwickelte agile Pain-Gain-Ansatz zeigt auch bei knappen Budgets mit einer Kennzahl zuverlässig, welche Ideen funktionieren und welche nicht.

  • Welche Zielgruppe ist am besten erreichbar?
  • Welcher Zielmarkt bietet die größten Chancen?
  • Wie unterscheiden sich die wahrgenommenen USPs nach Zielgruppe?
  • Über welchen USP sollte also eine Idee vermarktet werden?
  • Gibt es Unterschiede in den wahrgenommenen Barrieren in Abhängigkeit vom Zielgruppensegment?
  • Welche Barrieren müssen im Marketing unbedingt umschifft werden?
  • u.v.a.m.
USCALE-Fokusstudien: Nutzerstudien zur Elektromobilität

Seit 2018 befragt USCALE systematisch e-Auto-Fahrerinnen und Fahrer zu ihren Erwartungen und Erfahrungen an sämtlichen Touchpoints der e-mobilen Customer Journey. Eine Übersicht mit sämtlichen USCALE-Fokusstudien finden Sie HIER.

Auszüge weiterer Studien zeigen wir in den LinkedIn-Beiträgen von USCALE und Axel Sprenger.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter kontakt@uscale.digital.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Welche Customer Insights zu Elektroautos, zur Lade-Technik oder Lade-Services suchen Sie? Was auch immer Sie suchen, wir freuen uns auf den Austausch.

    * Pflichtfelder